Active Sourcing

Von aktiv Arbeitsuchenden
und latent Interessierten

Wir verlassen uns nicht allein auf die Bewerbung von Vakanzen in Jobportalen. Unsere Lieblingsdisziplin ist es, gezielt auf diejenigen zuzugehen, die perfekt passen könnten und bereits erfolgreich sind. Unsere Zielgruppe studiert also nicht regelmäßig Inserate in einschlägigen Jobportalen. Wir bewegen uns täglich in Business Netzwerken und Social Media und kommen dabei mit Menschen mit unterschiedlichsten Karriereplänen ins Gespräch. Auch mit denjenigen, die noch gar nicht über einen Wechsel nachgedacht haben.

Outplacement

Beratung von Fach- und Führungskräften


Als Personalberater begleiten wir SpezialistInnen auch beim Wechsel. Wir erschließen für unsere Coachees den verdeckten Stellenmarkt, helfen bei einem wirkungsvollen Self Branding und sorgen für eine erfolgreiche Image-Kommunikation auf relevanten Kanälen und Plattformen. Darüber hinaus trainieren wir das Story Telling, damit unsere Klienten anhand der eignen Vita souverän auf Verhaltensfragen antworten können. Auch ein professionelles Auftreten im Bewerbungsgespräch gehört zum “Trainingsplan”. Schwerpunkte und eigene Themenwünsche lassen sich problemlos integrieren. 

Social Media Marketing

Maximale Aufmerksamkeit für Ihre Vakanzen

Wechselwillige Fach- und Führungskräfte erreichen wir in  Business Netzwerken und sozialen Medien. Oft ist es eine Mischung aus Werbung und Direktansprache, die zum ersten Gespräch führt.

Auf Wunsch erstellen wir für Sie Clips. Damit erreichen Sie das richtige Publikum mit maximaler Reichweite. Die zentralen Anforderungen für eine offene Stelle werden anschaulich in Szene gesetzt. Betrachter*innen erfahren mehr über Kultur, Werte und Angebot Ihrer Organisation. Ihr Stellenmarketing wird zu einem wirkungsvollen Instrument auch für Ihr Employer Branding. Wir heben Sie von der Masse ab.

Training

In Active Sourcing und multimedialem
Stellenmarketing

 

Wir beraten Unternehmen, die langfristig unabhängig bleiben wollen. Professionelle Tools für die schnelle Suche und Selektion von Kandidaten lassen sich auch in Ihrer Organisation leicht implementieren. MitarbeiterInnen zeigen wir die richtige Handhabung und was es noch für das operative Geschäft: Methoden im Active Sourcing, Stellenmarketing, Bewerbermanagement, professionelle Kommunikation und Organisation. Die damit einhergehende Aufwertung der Rolle des Recruiters gelingt mit unseren Trainings.

So lassen sich belastbare Aussagen über das Potenzial von KandidatInnen treffen
Eine der größten Herausforderungen in der täglichen Personalarbeit: Auf dem Papier ist ein(e) BewerberIn optimal qualifiziert. Aber es bleibt schwierig einzuschätzen, ob sie auch in der neuen Stelle die erhoffte Leistung erbringen wird.
Wir helfen Unternehmen bei dieser Prognose mithilfe professioneller Interview-Techniken. Wir prüfen die Eignung, Motivation und Ernsthaftigkeit einer Person. Darüber hinaus vergewissern wir uns mit speziellen Fragetechniken, ob sie anpassungsfähig, stressresistent und souverän ist. Neben fachlichen Anknüpfungspunkten zu einer Vakanz kommt es uns auch auf die innere Konsistenz und Plausibilität der Schilderungen im Interview an. Auf diese Weise entwickeln wir eine belastbare Einschätzung, ehe wir einen Vermittlungsvorschlag unterbreiten.

Besonders in den heiß umkämpften Segmenten des Arbeitsmarktes herrscht ein harter Wettbewerb um die besten Köpfe. Immer mehr RecruiterInnen betreiben wieder Massenansprache in Business Netzwerken und Social Media oder rufen direkt in Unternehmen an, um mit Fach- und Führungskräften Jobs anzubieten. Um als Unternehmen erfolgreich gutes Personal zu rekrutieren, braucht es entweder interne Fachkräfte, die sich effektiv um Verstärkung kümmern oder einen externen Dienstleister, der sich dieser Aufgabe professionell widmet.

Fachkräfte suchen heute kaum noch gezielt einzelne Stellenportale auf, um durch zahllose Jobangebote zu scrollen. Aber wie wechseln sie dann ihren Job? Sie lassen sich aktiv ansprechen. Sie lassen sich zum Eintritt in einen Bewerbungsprozess einladen. Dabei geht es immer stärker auch um die „candidate experience“. Denn auch diejenigen, die letztlich nicht anheuern, sollten positiv von ihrer Begegnung mit dem Unternehmen berichten und es für spätere Bewerbungsprozesse nicht ausschließen. Idealerweise bleiben Unternehmen mit interessanten Personen in Kontakt (Talent Pool Management). Gelingt die Umstellung auf eine nachhaltige Kommunikation mit Fach- und Führungskräften, kann der Trend sogar für die Personalbeschaffung urbar gemacht und offene Stellen schneller besetzt werden.

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung

Rufen Sie am besten direkt an: +49 221 6507876-0

Dr. Alexander Adick